Unser Chor

..........Chorleiter
 
Winfried Kwiotek
     


 


..........Der Vorstand
 
  1. Vorsitzender
Bernhard Stegemann
    2. Vorsitzender
Ludger Voss
           
  1. Kassierer
Klaus Häder
  2. Kassierer
Jan-Walter Tewes
           
    1. Notenwart
Kurt Spotteck
  2. Notenwart
Franz Aldejohann
           
    1. Schriftführer
Günther Wermelt
    2. Schriftführer
Karl Schön
           
    Beisitzer
Bernd Hegemann
     
 



..........Die Sänger im 1. Tenor
   
 
v.l.n.r. Herbert Becker, Hugo Muesmann, Paul Hunke, Hugo Frantzen, Ulrich Strotmann, Franz Kasemann, Werner Peters



..........Die Sänger im 2. Tenor
   
 
v.l.n.r. Heinz Flottemesch, Josef Mersch, Gisbert Buller, Günther Wermelt, Heinz Bünnigmann, Rolf Heckhuis, Jan-Walter Tewes,
Willi Wällering, Dieter Westermann, Werner Horstmann, Erhard Rade, Ludger Brockmeyer



..........Die Sänger im 1. Bass
   
 
v.l.n.r. Karl Schön, Klaus Häder, Bernd Hegemann, Heinz Merschiewe, Franz-Josef Epping, Egon Binder, Franz-Josef Frie,
Ludger Voss, Helmut Neesemann, Hermann Berkenheide


..........Die Sänger im 2. Bass
   
 
v.l.n.r.
Werner Ottersbach, Albert Hinse, Bertold Köninger, Fritz Mühlenkamp, Hans-Werner Bussmeier, Klaus Lake, Günter Meikmann,
Bernhard Stegemann, Reinhold Muntau, Helmut Davinghausen, Volker Dominik, Kurt Spotteck




Unsere Kurzgeschichte
Wir konnten im Jahr 2015 unser 140-jähriges Bestehen feiern und zählen mit zu den wenigen Vereinen und Institutionen in Greven, die weit über 100 Jahre alt sind. Dabei sind wir den Prinzipien der Gründungsväter immer treu geblieben, nämlich den Chorgesang und das gesellschaftliche Miteinander zu pflegen. In unserer Heimatstadt Greven sind wir eine feste Säule im kulturellen Leben. Unsere Konzerte stellen immer einen Höhepunkt im Kulturkalender der Stadt dar. 
Wir sind knapp 35 aktive Sänger und proben jeden Mittwochabend von 19.00 - 20.45 Uhr in unserem Vereinslokal "Zum Goldenen Stern", wo wir schon seit 1920 zu Hause sind. Unser Repertoire ist so vielfältig wie die Musik selbst. Vom schlichten Volkslied bis zu schwierigen modernen Kompositionen wagen wir uns an alle Aufgaben heran.